ERP für IT-Dienst­leister

Das perfekte System für Ihr Unternehmen

Branchen­spezifische ERP-Lösungen für Ihre Bedürfnisse

Speziell für IT Dienst­leister

Die ERP-Business-Software europa3000™ eignet sich für KMUs mit bis zu 100 IT-Arbeitsplätzen. Es handelt sich um ein hochflexibles und modulares Programmsystem, das sich in freien Konfigurationen lizenzieren und auf die einzelnen Arbeitsplätze optimal abstimmen lässt. Die Software ist das Rückgrat für verschiedenste Bereiche wie das Finanzwesen, die Buchhaltung, die Logistik, das Rechnungswesen sowie Produktions- und Informationsprozesse.

Welche Problemstellungen löst das ERP-System? – Kundennutzen

Vereinfachen Sie ihre Prozesse

Die Software europa3000™ FT3 basiert auf der .net-Technologie und bildet mit dieser Unternehmensprozesse praxisnah ab. Das verschafft den Anwendern höchste Flexibilität und Individualität sowie Ergonomie am Arbeitsplatz. Gleichzeitig stehen die Unternehmensdaten und die damit verbundenen Prozesse stets sehr übersichtlich zur Verfügung. Nach ihrer Inbetriebnahme erhalten die Anwender einen erstklassigen Support durch die Europa3000 AG. Davon profitieren Systemhäuser, IT-Berater sowie Hersteller und Vertreiber von Software.

Die intelligente ERP-Software für IT-Dienstleister unterstützt sie bei ihrer Abwicklung von Projekten und bietet darüber hinaus sämtliche CRM-Funktionen (Customer Relationship Management), ein modernes Helpdesk, ERP-typisch ein leistungsstarkes Warenwirtschaftssystem und nicht zuletzt das Vertragsmanagement. Mit den CRM-Funktionen lassen sich Kunden verwalten, Interessenten aufnehmen und Verkaufschancen identifizieren. Gleichzeitig unterstützt CRM den Support.

Beim Projektmanagement sorgt das ERP für IT-Dienstleister für die transparente Abwicklung, die Kostenkontrolle und die übersichtliche Darstellung des Fortschritts. Ein übersichtlicher Buchhaltungsbereich verwaltet Angebote, Lieferungen und Rechnungen, zudem enthält er ein automatisiertes Mahnwesen. Die Aufträge lassen sich leicht abrechnen, auch Arbeitszeiten erfasst das ERP-System mühelos. Das löst viele Probleme im IT-Vertrieb:

 

  • Die Software führt durch eine effizientere Organisation zu einer enormen Kosteneinsparung.
  • Im Projektverlauf werden wieder Zeitressourcen frei.
  • Fehler minimieren sich durch die automatisierten Prozesse.
  • Die Kundenverwaltung erfolgt durch das CRM-System integrativ und bereichsübergreifend. Vertriebler sehen auf einen Blick, was der Kunde angeschafft hat, welchen Support er benötigte und wo es Möglichkeiten des Up- und Crosssellings gibt.
  • Insgesamt steigert europa3000™ die Umsätze und Gewinne des Unternehmens.

 

Spezieller Nutzen für das Projektmanagement

Mit dem ERP für IT-Dienstleister lassen sich in wenigen Sekunden neue Projekt anlegen. Diese sind über das kollaborative System sofort für alle Projektbeteiligten sichtbar. Der Administrator kann die Projektaufgaben unkompliziert an die IT-Experten verteilen und anschliessend beobachten, wie das Projekt voranschreitet. Aufgaben werden mit wenigen Klicks erstellt und anschliessend den Mitarbeitern zugeteilt.

Die effiziente Projektplanung strafft enorm die Zeitabläufe. Schon während der Projektphase gelangen die Daten in die Buchhaltungssoftware, was die Abrechnung extrem erleichtert und hier wiederum viel Zeit spart. Gleichzeitig sind Fehler durch die automatische Datenübernahme praktisch ausgeschlossen. Nach Abschluss eines Projekts archiviert europa3000™ die Daten automatisch.

 

Leistungsstarker Support mit europa3000™

Die Anliegen der Kunden lassen sich mit europa3000™ sehr zügig bearbeiten. Das Support-Team arbeitet sie schrittweise ab und sieht jederzeit den Status einer jeden Anfrage. Wartezeiten für die Kunden werden so extrem minimiert. Auch ist das Team des IT-Dienstleisters jederzeit und an jedem Arbeitsplatz auskunftsfähig.

«Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher!»

Albert Einstein

Wie funktioniert die ERP-Software für IT-Dienstleister?

Stark durch leistungsstarke Module

Die ERP-Software für IT-Dienstleister von europa3000™ besteht aus mehreren leistungsstarken Basismodulen, die alle typischen Bereiche von IT-Dienstleistungen abdecken. Im Einzelnen sind dies:

 

  • Adressverwaltung
  • Lager- und Artikelverwaltung
  • Auftragsbearbeitung
  • Fakturierung
  • Lohn- und Finanzbuchhaltung
  • Debitoren- und Kreditorenverwaltung
  • Einkauf
  • Statistik
  • Abo- und Mietenverwaltung

 

Im Folgenden wollen wir uns die wichtigsten Bereiche im Detail anschauen.

Adress-, Lager- und Artikelverwaltung mit europa3000™

Das Modul Adressverwaltung/CRM steht im Zentrum sämtlicher Aktivitäten. Es erfasst Kunden, Mitarbeitende, Lieferanten und Kontakte für das Marketing. Damit liefert es die Basisdaten für alle weiteren Module. Es lassen sich damit Marketingaktivitäten einfach organisieren und selbst sehr grosse Datenmengen in einer frei gestaltbaren Adressmaske verwalten.

Die Kategorisierung erfolgt über Codefelder, eine Dokumentenverwaltung ist integriert. Die Lager- und Artikelverwaltung erfasst Artikel, Warengruppen und Dienstleistungen. Das Modul führt durch seine Verknüpfung mit weiteren Modulen Bestandsänderungen automatisch nach. Inbegriffen sind die Pflege der Stammdaten und alle logistischen Prozesse, darunter Inventuren sowie manuelle Lagereingänge und -ausgänge. Die Vorteile des ERP für IT-Dienstleister sind:

  • Erfassung von Strukturartikeln, Baugruppen mit Stückliste sowie Preis- und Verkaufssets
  • integrierte Erfassung von Chargen- und Seriennummern
  • optimale Anpassung von Artikel- und Leistungsmerkmalen
  • Möglichkeit frei definierbarer Rabatte über einzelne Artikel und Kunden sowie Artikel- und Kundengruppen in der Kunden-Artikel-Matrix

Das Modul ist sehr leistungsfähig und bildet auch Mehrfachlager ab.

Auftragsbearbeitung und Fakturierung

Mit der Auftragsbearbeitung von europa3000™ erfolgen die Belegerfassung und die Disposition der Kundenbestellungen. Neben der Überwachung des Auftragsbestands erfolgen durch das Modul auch Liefervorschläge nach definierbaren Prioritäten und Verfügbarkeiten.

Zu den abgebildeten Prozessen gehören unter anderem Rahmenaufträge, Assortierung und Streckengeschäfte. Angebote, Aufträge sowie Rüst- und Lieferscheinen lassen sich parametrieren. Diese werden dann im Modul Fakturierung weiterverarbeitet. Dort erfolgt auch die Erstellung von Offerten, Auftragsbestätigungen, Proforma-Rechnungen und Gutschriften. Die Belegarten lassen sich individuell definieren. Zur Fakturierung gehört ein Preissystem mit Rabattierungsmöglichkeiten. Vorteile der Fakturierung mit europa3000™ sind:

  • effiziente, automatisierte Prozesse
  • Verknüpfung von Belegen
  • verschiedene Variante für die Erfassung von Sammelrechnungen
  • Beleg- und Rechnungsversand per E-Mail direkt aus der Software
  • direkte Ausgabe von Einzahlungsscheinen

Buchhaltungsmodule der ERP-Software europa3000™

Die Buchhaltungsmodule des ERP für IT-Dienstleister wie die Finanzbuchhaltung fassen automatisch alle generierten Buchungen von Debitoren, Kreditoren und aus den Nebenbüchern zusammen. Die Auswertung ist sehr komfortabel möglich. Mit einem integrierten Hilfsbuch sind Abschluss- und Korrekturbuchungen möglich, welche sofort ersichtlich sind. Die Bilanz- und Erfolgsrechnung können sich Anwender über vordefinierte Kontenrahmen individuell gestalten. Treuhandanforderungen werden rechtskonform erfüllt. Vorteile der Buchhaltungsmodule sind:

  • umfassende Budgetierungsmöglichkeiten, Saldenlisten und Kontenblätter
  • frei gestaltbare Bilanzen und Erfolgsrechnungsdarstellung
  • Ausgabe aller Buchhaltungsinformationen nach PDF, XML oder Excel
  • direkte Bebuchbarkeit von zwei Geschäftsjahren
  • Buchungen mit Kostenstellen und Fremdwährungen möglich

Die Debitoren- und Kreditorenverwaltungen bieten komfortable Prozeduren unter anderem mit ESR- und LSV-Verfahren sowie stufige, variable Mahnverfahren an (bis zu neun Stufen). Verzugszinsberechnungen sind inklusive. Für Neuerungen sind die Module nach ISO20022 gerüstet. Das Modul Kreditor erfasst Lieferantenrechnungen übersichtlich und kann alle Zahlungsvorgänge inklusive Raten-, Voraus- und Periodenzahlungen managen. Es priorisiert deren Fälligkeiten nach durch den Anwender definierten Kriterien. Wichtige elektronische Zahlungsdokumente erstellt es automatisch, so etwa EZAG und DTA. Gleichzeitig unterstützt es die Datenübernahme durch die elektronischen Zahlungsplattformen E-Finance und Paynet.

FAQ zum ERP für IT-Dienstleister

Ihre Fragen – unsere Antworten

Die Software ermöglicht eine übersichtliche Projektverwaltung und bietet dabei sehr viele Funktionen wie die Leistungs-, Zeit- und Budgeterfassung, das Controlling, die Planung der Sollleistungen und etliche Auswertungen. Die Zahl der Leistungsarten und Gruppen ist nicht beschränkt. Leistungen lassen sich direkt fakturieren, auch ist die mobile Zeit- und Leistungserfassung möglich.

In europa3000™ ist eine Service- und Unterhaltslösung integriert. Diese unterstützt Servicedienstleister in allen Dienstleistungsprozessen, so bei der Serviceerbringung und -eskalation, bei der mobilen Datenerfassung vor Ort und bei der Abrechnung und Verbuchung. Im Projektreporting sind alle Aktivitäten des Services jederzeit ersichtlich. Die Servicemitarbeiter können Objekte und Objektgruppen kalkulieren. Ihre mobilen Geräte führen sie direkt durch den Serviceprozess. Hierzu dient das Servicemodul von europa3000™. Die Service- und Reparaturdienstleistungen sind standardisiert, was eine rasche Interventionskontrolle gewährleistet.

Die enthalten Module sind die Adressverwaltung, die Lager- und Artikelverwaltung, die Auftragsbearbeitung, die Fakturierung, die Lohn- und Finanzbuchhaltung, die Debitoren- und Kreditorenverwaltung, der Einkauf, die Statistik sowie die Abo- und Mietenverwaltung.

Dieses Modul pflegt zentral alle Lieferantenbeziehungen. Es ist die Anlage von Lieferpreisen und -fristen möglich. Anwender erstellen automatische Bestellvorschläge, indem sie hierfür eigene Kriterien definieren.

Sie wollen Ihre Prozesse vereinfachen?

 

Wir beraten und unterstützen Sie in technischen und anwenderspezifischen Fragen. Lassen Sie sich unsere Software vorführen, damit Sie die Leistungsfähigkeit & Einfachheit dieser Lösung kennen lernen.

 

Kontakt aufnehmen

Als IT-Dienstleister garantieren wir Ihnen Perfektion

So profitieren Sie von einem ERP das perfekt für Sie passt

Profitieren Sie  schon bald von den Leistungen unserer digitalisierten Dokumentenverwaltung und machen Sie sich die folgenden Punkte in Ihrem und für Ihr Unternehmen zu Nutze:

  • Schnelles Ablegen von Informationen
  • Mobile Verfügbarkeit rund um die Uhr
  • Sekundenschnelle Suche durch Volltextsuche
  • Optimierte Abläufe (Workflows)
  • Wesentliche Senkung der Personalkosten in diesem Bereich
  • Optimierte Antwortzeiten
  • Erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen

Dürfen wir unser Team vorstellen?

Portrait des Geschäftsführers Markus Fuchs

Markus Fuchs

Geschäftsführer & Projektleiter bei Computerfuchs.

markus.fuchs@computerfuchs.ch

Platzhalterfoto eines Mitarbeiters, der bei Computerfuchs arbeitet

Daniel Zbinden

Support

daniel.zbinden@computerfuchs.ch

Platzhalterfoto eines Mitarbeiters, der bei Computerfuchs arbeitet

Michael Spring

Support, ERP-, CRM- & Documentspecialist

michael.spring@computerfuchs.ch

Platzhalterfoto eines Mitarbeiters, der bei Computerfuchs arbeitet

Bethli Fuchs

Buchhaltung

bethli.fuchs@computerfuchs.ch

Platzhalterfoto eines Mitarbeiters, der bei Computerfuchs arbeitet

Sandra Fuchs

Leiterin Administration & Supplies

sandra.fuchs@computerfuchs.ch

Platzhalterfoto eines Mitarbeiters, der bei Computerfuchs arbeitet

Boris Kopp

Verkaufsleiter Infrastruktur

boris.kopp@computerfuchs.ch

Platzhalterfoto eines Mitarbeiters, der bei Computerfuchs arbeitet

Heinz Küffer

Geschäftsführer Stellvertreter Projektleiter

heinz.kueffer@computerfuchs.ch

Noch heute Prozesse vereinfachen!

 

Sie sind unsicher, ob sich unser ERP-System für Ihr Unternehmen eignet? Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei Ihrer Entscheidung. 

 

Kontakt aufnehmen